Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/miri-downunder

Gratis bloggen bei
myblog.de





1. Tag: Sydney

Jatlacks sind keine gute Sache, das durfte ich nun auch einmal erfahren. Nach nur 4 Stunden Schlaf und endlosem Wand-anstarren haben wir uns nach Sydney Center gewagt. Trotz ewiger Baustelle auf der Straße eine wunderschöne Stadt 😍 Wolkenkratzer mischen sich unter kleine, Antike Gebäude und geben eine wunderbare Kombination aus neu und alt, groß und klein. Da wir etliche kilometer zu Fuß zurücklegen mussten wird auch meine Figur das halbe Jahr nicht unter zu viel gutem Essen leiden. Nach ersten orientierungsschwierigkeiten fanden wir uns dann doch relativ gut zurecht (hauptsächlich wohl weil wir jeden 2. Passanten um Hilfe baten). Unsere erste Errungenschaft: eine australische simkarte. Die Stimmung war gehoben, google maps würde uns einige unnötige Kilometer ersparen. Dann die Enttäuschung: sie funktionierte nicht. Nach anfänglicher Wut und Enttäuschung machten wir uns auf zum Hafen, um unser erstes Auto zu begutachten. Dank der Australier die in der Tat sehr freundlich sind, fanden wir nach etwas umhergeirrte auch den. Die Oper und die Skyline von Sydney lies uns unsere Enttäuschung vergessen, auch wenn wir das Auto schließlich ablehnten. Mit schmerzenden Füßen aber doch ziemlich zufrieden fielen wir an diesem Abend ins Bett. Jatlack hatte keine Chance gegen den uns schnell übermannenden Schlaf.
18.10.16 08:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung